rosenowski_logo_header

Rosenowski – Küchenstudios mit Geschichte

Rosenowski wurde Anfang der 80er Jahre in Thönse gegründet, einem dörflichen Stadtteil von Burgwedel bei Hannover. Damals hätte es wahrscheinlich noch niemand für möglich gehalten, dass aus dem kleinen Möbelversand mit Wohnberatung ein anerkanntes Küchenstudio mit mehreren Filialen und einem Kundenkreis weit über Niedersachsen hinaus wird.

Die ersten Küchen wurden auf etwa 100 Quadratmetern in einer ehemaligen Autowerkstatt ausgestellt. Schon damals war Arne Rosenowski, Sohn des Gründers und heutiger Geschäftsführer der Küchenstudios, begeistert von den Möglichkeiten der Küchenplanung. Man wies ihn darauf hin, dass er sich mit der Spezialisierung auf Küchen einen besonders komplexen und schwierigen Bereich ausgesucht habe. Doch das spornte den Jungunternehmer eher an als dass es ihn aufhielt. Er sah in der Komplexität der Küchenplanung eine Herausforderung und das Potential für kreatives Schaffen.

Schon kurze Zeit später kaufte Arne Rosenowski gemeinsam mit seiner Schwester die alte Autowerkstatt und baute sie zu einem Küchenstudio mit 200 Quadratmetern Fläche aus. Fast ausschließlich durch Empfehlungen begeisterter Kunden wurde Rosenowski erst in der Region Hannover und später weit darüber hinaus als Küchenstudio mit besonderem Service und Engagement bekannt. Nicht nur Privatleute sondern auch Bauträger und Architekten gesellten sich zum Kundenkreis.

Im Jahr 2005 eröffnete Rosenowski das zweite Küchenstudio in Hannover. Während das Stammhaus in Thönse Markenküchen unterschiedlicher Hersteller ausstellt, hat sich die Filiale in Hannover auf SieMatic-Küchen spezialisiert.

An beiden Standorten hat sich in Sachen Leidenschaft und Engagement seit der Gründung nichts geändert. Arne Rosenowski kann heute allerdings gemeinsam mit seinem Team auf eine langjährige Erfahrung im „komplizierten“ Bereich der Küchenplanung zurückblicken.